Dienstag, 20. September 2016

An der Börse wird nicht geklingelt, doch!

"....
man muss sie nur hören und/oder deuten können."

Das ein Teil davon in "" "" steht, zeigt ja schon das es ein Zitat ist.
Das 'blöde' in dem Zusammenhang ist, es ist ein Zitat von mir selbst.

Getroffen in einem Artikel der bislang nicht veröffentlicht wurde.
Im großen Kontext gebracht bislang nur im Zusammenhang mit privaten Investoren.
Spezifiziert am gestrigen Tage auch mit informierten Tradern.

Veröffentlicht das erstemal morgen im Podcast mit Christian Vartian auf der www.chartblubberei.com


"Ich vergleiche Jamie's Aussage mit der von James Warburg 1929."
"An der Börse wird nicht geklingelt, doch, man muss sie nur hören und/oder deuten können."

Wer den Inhalt nicht versteht und nachvollziehen kann, ist sowieso out of order und outer Space ...
Von jeglicher Nachfrage per mail über diesen Blog und/oder die CB bitte ich abzusehen!!


Für alle die, die es verstehen war es jetzt vielleicht endlich die letzte Glocke??

Wer Gedanken-Knoten hat, möge morgen Abend einschalten:
http://www.chartblubberei.com/category/mit-christian-vartian/


Wer dumm aus der Unterwäsche seiner feministischen Freundin/Ehefrau schaut, wenn er den Namen 'Jamie' hört, hat hier eh nix verloren ...
www.chartblubberei.com/dr-silberstein/

Es gibt einmal pro Jahrzehnt einen Mega-FX(Währungstrade)-Trade!
Die Erfahrungen reichen mittlerweile 40 Jahre zurück.

Es gibt einmal pro Jahrhundert einen Mega-Inflations-Trade.
Die umfangreichen Erfahrungen sind gespeichert in unser aller Gedächtnis.
Gold war: the-carrier-of-choice.

Es gibt einmal pro Jahrtausend - obwohl es etwas mehr ist - einen grundlegenden Systemwechsel.
Der letzte startete, wie die Leser dieses Blogs wissen, am 25. Dezember 800 !


Eines haben diese Etappen der menschlichen Zivilisation nie berührt oder grundlegend umgeworfen; das was wir heute unter "Römischen Bodenrecht" verstehen/handhaben.
Aber es tut mir leid, was soll ich sagen; ich schrieb: "das was wir unter ..."
Wer zum Teufel ist wir?
Nicht mal dein Ministerpräsident weis wovon ich da rede!


... Und die sehr wenigen in der alternativen Szene, die um die Punkte wissen, sprechen nicht darüber - weil sie eben ALLE (und ja klar kann ich sie alle beim Namen nennen) immer noch vom System abhängig sind!

Zwei (2) real ehrliche kenne ich, die sich real (seriös) versuchen abzukapseln!

Und dann kenne ich noch einem wie mich persönlich - mit Systemkritik und Tradeaccount.
Einen schärferen Verstand habe ich im deutschsprachigen Raum
(außer Robert und Christian - die beiden sind im Olymp!!), nicht kennengelernt. ;-)


Was hat das jetzt alles mit dem "klingeln" zu tun?
Wenn du bis hierhin gekommen bist, es wirklich aber nicht weist - aber du bist hier; an dieser Stelle in diesem Artikel, dann weisst du, du kannst an der folgende  Emailadresse wirklich alles erfragen und du wirst auf alles eine ehrliche (wenn manchmal auch kurze Antwort bekommen)  - du weisst allerdings auch, das jegliche Form von Troll-Arroganz, schlicht und einfach nach dem lesen gelöscht wird.

Hast du das wichtigste Wort im letzten Block identifiziert und erkannt?
Wenn nicht, ist schlimm - eigentlich echt schlimm - aber im Durchschnitt auch wieder nicht schlimm, weil die Latte so Scheiss tief hängt, achso, ist ja umso schlimmer ....
Es verdeutlicht nur einen der Kernkritikpunkte den ich auf der Chartblubberei von Anbeginn versuche anzusprechen: Arroganz!


Zwei Gruppen auf der Welt bekommst "du" ideologisch nicht zu fassen, begreifen auch all die, die es versuchen in ihrem Leben nie.
Jahrtausende alte Eigner nach römischem Bodenrecht (alleine DAS sprengt die Vorstellungskraft aller hochintelligenten, Investigativen ....sie sind und bleiben ALLE Sozialisten!)

Die zweite Gruppe sind, finanziell komplett unabhängige Trader, die sowohl das Finanz,- wie Steuersystem bestens kennen, denen 'du' legal nach den Gesetzen des Systems nicht beikommen, sondern maximal ne 45er in den Mund stecken kannst!

In der Begrifflichkeit heisst es normal: Trader/Investoren.
Ich habe den Begriff (Investoren) ganz bewusst weggelassen - ich meine, hallo in was für einem Artikel sind wir grade - denn Investoren, die keine Trader sind (oder über deren Backround verfügen), sind im Zweifel Opfer des Systems.

Es wurde geklingelt und die Glocke war schrill und laut.


Montag, 5. September 2016

Die 5 der 5

Seit ca. 1989/1990 befinden wir - die Menschheit - sich in der 5 der 5.

Die letzte große Übertreibung, die parabolische Entwicklung - wo niemand genau weis wo sie endet - bevor die Entwicklung (der Kurs) kollabiert.

Jede(r) fühlt das, auch wenn die meisten Menschen es nicht in Worte und Gedanken fassen können.
Jede(r) fühlt das wir kurz vor einem - wie auch immer gearteteten Game-over - stehen.

Jede(r) sieht schon das Ende der Fahnenstange.
Einige sind schon "short" gegangen auf das System - finanziell und/oder zivilisatorisch.

Jede(r) fühlt das die "Kugel" auf einen imaginären Abgrund zurast und das nicht nur weil uns Alt-Eliten durch ihre Hollywood-Buddys erfolgreich den Weltuntergang "verkaufen" wollen.

Also "Independence Day 2" war so schlecht, das wohl für Extrem-Gage nicht mal mehr Will Smith mitspielen wollte.
Fürs Projekt 'Blue Screen' müsst ihr euch schon was besseres einfallen lassen, sonst erreicht ihr allenfalls noch VICE-Leser, die euch eure "Aliens" abkaufen/glauben!


Die größten und wichtigsten Entdecker in der (bekannten) Menschheitsgeschichte waren die Nicht-Jesuiten:

Leonardo Fibonacci
Nikola Tesla
Ralph N. Elliott


Zivilisatorische "Charttechniker" wissen das sie Fibonacci und Elliott invers zueinander lesen müssen und das beide (ihre Entdeckungen) sich gegenseitig bedingen.

Zivilisatorisch befindet sich die Menschheit seit 1517 in der großen 4 und ist derzeit bereits unterhalb der ganz großen 61,8%, was soviel bedeutet, die 79% wird angesteuert - letzte Haltemarke die 76,4% (Ozzilationszone)

Diese Abwärtswelle befindet sich in der 5 der 5

Jeder weis das die 79% nicht reißen darf!
Da es ansonsten zu einer 2. Sinn-Flut kommen wird!

Reset - alles nochmal auf Einstand .... wo fangen wir nochmal an?
Bei den 2 Tafeln, wo ALLES drauf steht/stand!  ?

Ich kann niemanden ernst nehmen, der die beiden Tafeln nicht ernst nimmt!


Samstag, 13. August 2016

Der 3. Tempel und die Samson-Option

Während Wohlstands-Feministen über Safe-Space labern,
ihre Anti-Feministischen Gegenstücke ungebildet und kopfschüttelnd über all den Wahnsinn sinnieren,
Wohlstands-Wutbürger sich über kleine Göbbelse aufregen und sogenannte aufrechte Konserveative fummeln und grabschen als den Gipfel der Unverschämtheit von gelengten afrikanischen Invasoren halten, braut sich im Weltgeschehen wirklich epochales zusammen.





Eine Uhr tickt unerbittlich und von den meisten Menschen ungehört.

Der wohl beste Soziologe und Gesellschaftswissenschaftler in deutscher Sprache Gunnar Heinsohn hat bereits vor Jahren in seiner wichtigsten Studie nachgewiesen das der Überschuss an 3. und 4. Söhnen der Hauptgrund für große gesellschaftliche Entwicklungen ist.

Im Jahre 2006 gab der der NZZ ein umfangreiches Interview.
«Wo es zu viele junge Männer gibt, wird getötet»

Die globale Vorherrschafts der Sachsen und Angelsachsen, umgangssprachlich besser bekannt als die "weiße Rasse" ist diesem gesellschaftlichen Umstand zu verdanken, gepaart mit der umfänglichen Weiterentwicklung der Landwirtschaft.

Das es sich bei den Sachsen und ihrem Teilstrang den Angelsachsen um die 10 "verloren gegangenden" Stämme Israels handelt, wird uns demnächst beschäftigen.


Die einzige Möglichkeit, um die seit einigen Jahrzehnten laufende globale Umvolkung in eine hybride hellbraune Rasse zu verhindern, ist der gewaltsame Stop dieser Planumsetzung.

Der Ausgangspunkt wird die Hauptstadt der Welt sein.




Erster Meilenstein ist die Auslöschung von Neu-Babylon, dessen Auftakt wir am 11.09.2001 gesehen haben.







Das altbekannte Thema der Georgia Guidestones wird den meisten Lesern dieses Blogs ein Begriff sein.
Die Reduzierung der globalen Population auf "erdverträgliche" 500 Millionen Bewohner.
Ob eine globale Population von 8 bis 15 Mrd. Menschen, ohne genetisch veränderte Nahrungsmittel (nicht Lebensmittel) überhaupt möglich ist, darüber streiten sich die Experten immer noch.

Drei mächtige, widerstreitige Gruppierungen arbeiten sowohl an dem einen, wie an dem anderen Plan.
Meines Wissensstandes nach ist die Version Georgia Guidestones abgesagt.


Was nicht abgesagt ist, ist die Errichtung des 3. Tempels, denn sie ist die Voraussetzung für die Befriedung des Planeten und der Wiedervereinigung der 12 Stämme Israels, von denen noch 10 als die Nachfahren der Sachsen durch die Welt "vagabundieren" und die meisten Mitglieder noch nicht mal wissen, welchen Ursprung sie haben.


Grundvoraussetzung ist die 'Sprengung' des heiligen Symboles des satanischen Schwertes, welches im 7. Jahrhundert nach Yeshua geschaffen wurde.


Ob dies in Form eines künstlichen Erdbebens geschieht oder als direkte, offensichtliche Sprengung ist hierbei zweitrangig.


Der zweite und unmittelbar folgende Schritt muss die vollständige Sprengung und Auslöschung des Tempels des satanischen Schwertes sein.






Wenn man der Schlange den satanischen, saudischen Kopf abgeschlägt, wird ein Großteil des Huhnes, auch besser bekannt unter der Bezeichung "moderate Muslime", planlos umher irren und in Ermanglung des Kopfes ziemlich schnell, ihre sowieso nicht tiefsitzende Überzeugung für diese faschistoide Ideologie fallen lassen.
Die Option, U-Boot gestützte Marschflugkörper mit Mehrfachsprengköpfen von Indonesien, über Pakistan bis Iran loszusenden besteht zu jeder Zeit.


Erst wenn der Islam vollständig und restlos auf der Welt beseitigt ist, wird der Weg frei sein, damit das Zeitalter der Aufklärung, mit großer zeitlicher Verzögerung, seine segensreichen Entwicklungen und Erkenntnisse entfalten kann.

Der zweite satanische Strang wird nach dem Bau des 3. Tempels beseitigt werden und ist noch nicht das Thema von Veröffentlichungen.


Die Uhr tickt, die Zeit läuft, wir befinden uns im heiligen Jubeljahr 5777.
In diesem Herbst treffen drei heilige Zeitpunkte und Jahresabläufe aufeinander.

Am 03. Oktober (das Datum der dt. Einheit ist kein Zufall!) ist der Beginn des Jubeljahres und am 25.12. beginnt Chanukka (das Lichterfest) - die Wiedereinweihung des Tempels.



Wer das Armageddon der anglikalen Endzeitsekten und das kochen des Planeten verhindern will, muss zwangsläufig für die Option der Schlangen-Enthauptung sein, denn wenn dies nicht geschieht ist das unfreiwillige ziehen der Samson-Option nur eine Frage der Zeit!


Diese beiden arbeiten, gegen alle Widerstände seit Jahren daran.








Und das 6., noch im Bau befindliche U-Boot, braucht Israel dafür gar nicht!

Freitag, 10. Juni 2016

Das erste Mal tat's noch weh ...


Das erste mal tat's noch weh;
beim zweiten mal nicht mehr so sehr
und heut weiss ich, die Nazi-Keule wirkt nicht mehr ...



Die kleinen Handlanger und kläffenden Terrier der Massenmörder geben sich grade im sächsischen Kernland das Stell-Dich-Ein.
Aber weder Frau Oranje, noch David oder Angela sind anwesend.

Die einzigen Namen von Belang sind Bad-old-Henry und Peter Thiel (um den wärs echt schade!)

Das Ding ist ein Auslaufmodell - und die kleinen Wichtigtuer unter den "Aufklärern", auf beiden Seiten des Atlantiks, die nicht mal ein rudimentäres Gesellschaftsverständnis haben, arbeiten sich an einem toten Gaul ab. (Warum zum Teufel gibt es hier keinen Kopf-schüttel-Smiley?)


Aber zurück zum Ausgangstitel.
Wer von den Newbies (kamen die letzten Monate ne Menge neuer Abonneten dazu) meint, ich würde hier auf den Zeitgeist aufspringen, der möge mal den Blog durchforsten!
Denn genau diese Kernaussage transportiere ich - damals in deutschen Landen noch allein auf weiter Flur - seit 2012.
Da gab es die meisten deutschen Blogger und Youtuber noch gar nicht. ;-)

Den Rest an Basiswissen - in deutscher Sprache gibt es hier:
http://www.chartblubberei.com/basiswissen/


Und da wir mit einem Video/Song, welches mehr als Text-schwanger ist begonnen ist, will ich für heute auch damit schließen!
Ihr müsst die Texte verinnerlichen!



Und ich weiss, irgendwann werde ich auch mal namentlich zum großen Rundumschlag ausholen ;-) - aber vorher bin ich noch am sondieren und trenne die Spreu vom Weizen unter den deutschen Truthern.


PS: und ja, ich weiss das man soviel und .... nicht verwendet - wer auch immer man ist! ;-)

Sonntag, 29. Mai 2016

Der gemeinsame Feind (1517)



Wie üblich schauen die Massen in die falsche Richtung.
Hierbei ist nicht die Intelligenz der einzelnen Personen oder Gruppen entscheidend, sondern vielmehr entweder ihre jeweilige ideologische Verblendung, sehr häufig Unwissen und Ignoranz, sowie bewusst falsch gelegte Fährten.

Wenn man die Grenzen der Welt neu ziehen will, verändern will, und/oder verstehen will „welcher Film dort abläuft“, ob mit Krieg und Terror oder ohne ist hierbei zweitrangig, darf man eines niemals tun – die natürlichen Grenzen ignorieren.

Zu natürlichen Grenzen zählen: klimatische, geographische, stämmige (völkische), ebenso wie religiöse und natürlich ebenso neu-ideologische.
Wobei ideologische und religiöse Grenzen im Kern das gleiche sind.
Übrigens falls dies jemandem nicht bewusst ist; auch der Atheismus und Nihilismus sind solche Ideologien/Religionen.

Wie üblich steht in diesen Grundsatzartikeln von mir, die Moral nicht zur Debatte und ist nicht Thema, da die Klassifizierung nach Gut/Böse eine rein individuelle ist, auch wenn die jeweiligen Herrschaftssysteme den Menschenmassen gerne etwas anderes einreden wollen und dies häufig mit Erfolg auch tun.


Wenn man sich aktuell die westliche Welt anschaut, auch Russland gehört dazu, wird uns hier eine Farce vorgespielt und damit meine ich nicht den nicht vorhandenen Konflikt zwischen links oder rechts, schwarz oder weiß oder Sozialismus vs. Kapitalismus.
Gemeint ist „christliches Abendland“ vs. Islam.
Einige Spinner schwadronieren zusätzlich auch noch von der jüdischen Weltverschwörung, die das alles lenken solle und die ganz abgespacten quatschen von Aliens oder Reptiloiden.


Die Sollbruchstelle ist jedoch eine andere und dies wird am eindrücklichsten deutlich wenn man sich alte europäische und deutsche Karten anschaut.
Gemeint sind hierbei Karten die weit vor den Wiener Kongress zurück gehen, denn dort sind die natürlichen Sollbruchstellen im sichtbarsten.
Das diese Strahlkraft fast auf den ganzen Planeten verteilt wurde durch die erfolgreiche Kolonialisierung durch die europäischen Mächte versteht sich für den logisch denkenden Menschen hierbei von selbst.


Seit dem Jahre 1517 (seit dem 31. Oktober 1517 soll es offiziell geworden sein), fegte eine ideologische Verwüstung über diesen Planeten die sich, in ihren Auswüchsen derzeit an ihrem Zenit befindet.

Es geht hierbei nicht um die moralische Bewertung und/oder Rechtfertigung der römisch katholischen Kirche, sondern um das Verständnis natürlicher Grenzen und des zugrunde liegenden „Spiels“.

Das dieser „Verein“ der auf der Grundlage des römischen Kaisers Konstantin (dem Großen) im 4 Jhr.n.Ch. in seiner heutigen Form entstanden ist – mit dem Ur-Christentum soviel gemein hat wie Schweine im Weltall die fliegen können ist hierbei selbstredend – und endgültig zur Weltherrschaft aufsteigen konnte am 25. Dezember 800 in dem König Karl der Große, der blutige Baumeister des Ur-Reiches vor ihm „kniete“ und die weltliche Herrschaft des Schwertes offiziell unter die des Vatikan stellte, ist so manchem noch bekannt.
Die sich daraus ergebenen Konsequenzen für die darauf folgenden mehr als tausend Jahre, bis hinein in die Gegenwart jedoch meistens nicht.


Eines eint die letzten 2000 Jahre im wirtschaftlichen Sinne; das römische Bodenrecht.
Auf ihm fußt global (mit Ausnahme von China, Japan und großen Teilen von Indien), die gesamte Entwicklung der globalen Aristokratie mit der Spitze beim ‚Heiligen Stuhl’, das bis heute materielle Grundlage der menschlichen Zivilisation ist.


Seit dem Jahre 1517 wurde dieses angegriffen, mit teilweise wechselnden Allianzen und extremen Auswüchsen.

Das die Anglikalen , mit ihren Brüdern im Geiste in den beiden anderen Schriftreligionen hierbei das Armageddon erwarten bei dem der ganze Planet, im wahrsten Sinne des Wortes kocht und alles biologische Leben vernichtet eint die eine Seite der großen Sollbruchstelle.

Die Atheisten und Nihilisten dürfen sich hier gerne einreihen, da diese vornehmlich mit Ur-Gewalten „rumspielen“ von denen sie keine Ahnung haben, welche Konsequenzen ihr Tun haben kann.
Getoppt wird das ganze nur noch durch satanistische Sekten, denen man in der Neuzeit teilweise ja auch allerlei weltliche Macht andichtet.
Das entspricht teilweise einer Shortwette auf die Menschheit mit Hebel 1.000.


Wer aufmerksam mitgelesen und vor allem mitgedacht hat, wird bereits das Muster erkennen.

Die Sollbruchstelle existiert nicht zwischen Christentum und Islam (das ist eine der Teilvorstellungen die man uns gerade vorspielt), weitere falsche Fährten habe ich oben bereits ausgeführt.

Die römisch katholische Kirche und der Islam sind strukturelle Verbündete, ebenso wie das orthodoxe Judentum und die russisch orthodoxe Kirche.
Alle erkennen an das der einzig legitime König von Jerusalem und rechtmäßiger Kaiser von ….(aber darauf kommt es im Detail nicht an) Karl Habsburg-Lothringen wäre, welcher zugleich ranghöchster Aristokrat (nach römisch, - vatikanischem Recht) wäre.

Die Kaiserreiche Japan und China, sowie das indische Königreich (Maharadscha) gehören nicht zu seiner weltlichen und geistigen Einflussshäre.

Das verbindende Element, das sie über alle weltlichen Machtspielereien – religiös/ideologische Unterschiede gibt es nicht wirklich – hinaus eint ist das Patriarchat.

Genau da verläuft die Sollbruchstelle!
Wenngleich man den westlichen Teilen durchaus unterstellen darf und kann, dass es im Laufe der Jahrtausende eine zivilisatorische Weiterentwicklung gegeben hat und das zu Tode prügeln und köpfen der eigene Ehefrau weder sinnvoll noch human ist.

Es geht in diesem Artikel, wie oben bereits schon geschrieben nicht um Moral und die Bewertung nach Gut/Böse und was ist besser/schlechter.

Es geht um das aufzeigen wo die eigentliche Sollbruchstelle verläuft, wer im großen Umbruch der gemeinsame Feind ist und dadurch nachvollziehen zu können warum sich wer, wie verhält, handelt oder nicht handelt.


Persönliche Anmerkung:
Ich sehe uns zivilisatorisch immer noch in der großen 4 (die Börsianer unter euch wissen was damit gemeint ist) und das letzte Jahrhundert war geprägt von menschlichen und zivilisatorischen Katastrophen ungeahnten Ausmaßes.

Gestartet ist die 4 im Jahre 1517 und Beschleunigung hat sie aufgenommen mit dem ersten Tick im Jahre 1838 in Pitcairn (welche die meisten Menschen nur kennen aus dem Epos; Meuterei auf der Bounty), gefolgt von 1869 (Wyoming), 1893 (Neuseeland) und 1894 (Süd-Australien) durch das global immer weiter um sich greifende Frauenwahlrecht.

Es ist durchaus kein „Zufall“ das gerade unter der protestantischen Ägide  (u.a. Kreisen) der britischen Krone der Siegeszug dieses Verfallselementes begann.

Im Gegensatz zum allgemeinen Standeswahlrecht, welches 1776 zuerst in New Jersey eingeführt wurde und auf der Grundlage des preußischen Wahlrechts beruht, trennte das allgemeine Wahlrecht eben nicht sinnvoll nach der Gemeinschaftsleistung die ein Mensch, egal welchen Geschlechtes zum Wohle der Gemeinschaft beitrug.
Sondern trennte die Person von seiner wirtschaftlichen Nützlichkeit für die Gemeinschaft.

Dies war der Beschleuniger für den zivilisatorischen Verfall, mit all seinen daraus nachfolgenden Konsequenzen, denn immer wenn die Naturgesetze (von Menschenhand, der „Gott“gleich agieren will) außer Kraft gesetzt werden, endet dies früher oder später im Chaos.

Und jenen Kräften von damals (wie heute) darf unterstellt werden das die ideologische Leitlinie dafür das herbeiführen des Armageddon ist.


Zusammenfassung:
Es gibt viele Scheingefechte, lokale, ideologische und persönliche Grabenkämpfe die den Weg der Entwicklung säumen und meistens ist nie etwas schwarz oder weiß.
Ebenso ist es normal und auch menschlich verständlich das sich die meisten Menschen im täglichen Kleinklein und Nebensächlichkeiten verlieren.


Manchmal tun sich jedoch große Symboliken auf.

Die eine wird u.a. durch eine natürliche Teilung Europas (die Symbolik Europas reicht weit zurück in die graue Vorzeit der Pharaonen) zum Ausdruck kommen, dessen Grenzen mitten durch das heilige römische Reich deutscher Nationen (und vielleicht sogar mitten durch die heutige BRD) verlaufen werden.

Mit dem UR-REICH auf der einen Seite (dessen Erschaffer die erste weibische* Großentscheidung in der Menschheitsgeschichte getroffen hatte) und den Vertretern des Patriarchats auf der anderen Seite.


Das Ur-Reich, welches im Kern besteht aus dem heutigen Frankreich und dem Rheinbund.




Die eigentliche und echte Karte Europas, vor Napoleon und dessen Ergebnis dem Wiener Kongress. Wer diese ignoriert und nicht beachtet, bzw. versucht sie künstlich zu übergehen und nicht für voll zu nehmen, wird immer wieder scheitern.




Die natürliche Grenze in Europa, unter Bereinigung des Fehlers von Weihnachten 800 und seinen Folgen.
Wie die Entscheidung der Askanier und des Herzogtums Mailand ausfallen wird, wird die Zukunft zeigen.





Die andere große Symbolik werden wir (höchstwahrscheinlich) auf der anderen geographischen Seite der europäischen Hochkultur erleben, wenn der Zenit des zerstörerischen letzten Elements der großen zivilisatorischen 4 erreicht ist und wir die 1 der 1 der großen zivilisatorischen 5 miterleben dürfen.




Zum Abschluss einige Bilder, auf Deutschland bezogen, welche die Symbolik verdeutlichen.
Wer darin die (Er)Lösung sieht, hat wohl echt die letzten 100 Jahre im Tiefschlaf verbracht. 













Und passend rechts vom Aushängeschild stehend, eine der gruseligsten Kombinationen die möglich ist:
brauner, weiblicher Adel.





*weibisch (von seiner allgemeinen Definition her), nicht weiblich!

Dienstag, 24. Mai 2016

Dollar long, Gold long, YEN long


Wir rasen mit riesigen Schritten auf eine (gemachte) globale Forderungskrise zu!

Es gibt bislang eine Konstante im Jahr 2016, überall nimmt das Volumen ab.
Deflation an den Finanzmärkten, in der Realwirtschaft sowieso und diese Deflation drückt sich jedoch (noch) nicht in den Kursen aus, sondern in der Volumensabnahme.

Die richtig großen Fallstricke kommen erst noch und ob sich die Sozialisten dieser Welt wirklich darüber bewusst sind, wenn sie die Märkte behindern und einschränken, werden sie dann als bittere Pille zu schlucken bekommen, wenn es soweit ist und an Fahrt aufnimmt.

Die Welt schuldet Dollar und YEN und die einzige echte Sicherheit gegen Forderungsausfälle (zu denen Aktien übrigens nicht gehören, denn Aktien sind keine Forderung gegen irgendwen) ist:
nicht auf Kredit gekauftes Gold.

Der USD Index wird durchrasen auf 110 und das einzige was ihn nur ansatzweise einbremsen wird, ist ein noch stärker - gegen alles steigender - YEN und ein durch den Brexit abgekoppeltes Pfund das mit dem Silber nach oben jagt.

Bei ca. 110 wird der USD Index als jetziger Währungskorb aufhören zu existieren und wir werden uns wiederfinden in einer Welt der realen Wechselkurse von Währungen und Assets zueinander.

Mehr Infos und Details, ideologiefrei begleitet Woche für Woche gibt es in deutscher Sprache auf der
Chartblubberei. www.chartblubberei.com

PS: 10y & Bunds short


Mittwoch, 27. April 2016

Ausfall der IT-Infrastruktur +

Die Kupferdoppelader und du ....
 

Wenn der arrogante süddeutsche Medienmacher plötzlich technisch in der 3. Welt wäre.


Das + steht für Elektrizität, aber das lassen wir im ersten Step mal außen vor.
Dummes Gesülze schlägt dir von allen entgegen, die das Wort Stromausfall (warum auch immer) nur aus ihrem Trash-TV oder dem Wörterbuch kennen.

Dumme Sprüche von Menschen die beim Generator aus ihrem Fertigbaumarkt wohl gerade mal den On-Knopf finden würden.
Typen die sich lustig machen darüber das man teilweise unter den Bedingungen der sogenannten 3. Welt lebt weil die letzten verbliebenden Facharbeiter sicherstellen das sie ihren verf*ckten Strom für ihren
in China zusammengeschraubten High-End-Laptop auch noch zuverlässig bekommen.

Menschen die mit Mangel jeglicher Form niemals in ihrem Leben zu tun hatten.
Menschen die Strom aus der Steckdose als Selbstverständlichkeit ansehen - über Freiheit und Alternativität bloggen und podcasten und null Plan von eigener E-Vorsorge haben - was dies kostet, welchen Aufwand es erfordert, welche Widrigkeiten in der Praxis damit verbunden sind!

Eben ALLES das, wenn man nicht im Dreieck zwischen Genf - Ulm - Wien lebt.

Und plötzlich ist das Internet weg!
Ja, das verk*ckte Smartphone geht noch - a bissle - aber arbeiten ist nix mehr!

Nun, die von mir angesprochende Gruppe/Personen tangiert das ja nicht wirklich, da die Einkommen Beamtengleich abgesichert sind - solange die BRD nicht pleite ist.

Reale IT-Infrastrukturausfälle interessieren diese Menschen nur in soweit das die Freundin/Frau auf Facebook/Twitter nicht chatten kann und Stress macht oder Netflix & Co. auf dem 70 Feed-HD nicht funzt.

Und jetzt stell dir vor - ich weis du möchtest Menschen die dem obrigen Profil entsprechen eigentlich nicht wirklich kennen - das wäre nur ein kleiner Ausschnitt der Realität, die von einer Sekunde auf die andere über dir hereinbricht und du bräuchtest innert 1 - maximal 2 Stunden eine Lösung.

Alles ist, auf Grund von technischen Gegebenheiten (im aktuellen Falle ein echtes Unwetter), zusammen gebrochen - inkl. dem Bankautomat zu deinem Mobilfunkanbieter (direktes Terminal über VPN)
....
Achso, Voraussetzung ist natürlich das du im Zweifel überhaupt die Connection hast das du im Ausfall-Fall überhaupt daran kommst - aber das hat der Genf-München-Wien-Hippster natürlich.
Und dann funzt es trotzdem nicht ...

Lange Rede, kurzer Irrsinn - um Europa (ich meine nicht die EU), lahm zu legen braucht es nicht viel.
Du schaltest einfach 10 zentrale Ernergieverorgungspunkte ab (oder "lässt" sie abschalten) und dann kappst du in FFM und Düsseldorf noch die zentralen IT-Verteiler
....
HALLO AUFWACHEN Ihr oberschlauen alternativen Dumm-Dödel-Nerds - es gibt nur zwei Hauptverteiler (drei weitere in ganz Kontinentaleuropa) ....
und schon hast du Europa "vom Netz genommen".

Da brauchst du keine 10.000 IS-Spinner für, das geht mit 6-7 Spezialkomandos mit Rückendeckung ala 911 und der ganze Kontinent ist dunkel, blind und taub.

Machste ne Frontex Mauer drum, zündest das ganze an und schaust was passiert ...


Drei von den lieben Menschen die ich dort kenne, haben Access zu "Last-Minute-Helis".
(Hoffe mal für sie, das es ihnen nicht so geht wie dem Multi-Multi-Multi-Milliardär in 2012)
Eine sehr, sehr gute Freudin hat einen zuverlässigen Landline-way gen ..... (ich hoffe für sie und ihre Familie ihr "Trade geht auf" - sie sind jedoch auf jedenfall innert 24 Stunden Aufbruchfertig)

Den Rest, die auch wissen was läuft und sich dennoch nicht bewegen, kann ich ehrlich nur noch als komplett Brainwashed bezeichnen und jede Kommunikation über gesellschaftliche Entwicklungen mit ihnen ist sinnlos und rein akademisch.

Die zivilisatorische Arroganz der Europäer ist berechtigt!
Nur sie braucht eine (erneute) Korrektur!


Ja, ich rede von zivilisatorischen Chartmustern und unter knapp 43k Abonnenten, sind mit Sicherheit auch ein paar echte EWler dabei.
Meine eigene Zivilisationszählung werde ich noch in diesem Sommer veröffentlichen.

Und um zum Ausgangpunkt zurück zu kommen:
Wer von euch ist wirklich darauf vorbereitet das von jetzt auf nanu - ja von jetzt auf gleich -
Strom weg ist, Internet weg ist, der Geldautomat an der Tanke funktioniert nicht, das Kartenlesegerät an der Tanke funktioniert nicht .....

Das Einzige das noch funktioniert ist der analoge Telefonanschluss - denn der läuft über den Stromimpuls der Kupferdoppelader im Haus!
Die absolute TK/IT-Notversorgung - die analoge Leitung!

Seit über 10 Jahren predigen Menschen wie mein Schwager dies immer wieder an ihren mittelständischen Kunden: behalten sie ihre analoge Leitung - Sche..... drauf ob das 13,50 im Monat kostet.
Die analoge Leitung, direkt am Ortsnetzverteiler, ob in Heidenheim, Sosua, Konstanz, Puerto Plata oder (naja Berlin und München ist schon digital fuck off) - ist der Einzige Draht zur Welt der im Zweifel noch funktioniert!

Die Kupferdoppelader und du, verbunden mit einem Wählscheibentelefon (kann auch Tasten haben)
- und jeder Freak der darüber lacht, den kannst du getrost in die Tonne treten!!

Ende der Durchsage und genug Education für heute!