Montag, 20. Februar 2017

Sex gegen Ressource

Der ewige Deal zwischen Frauen und Männern, war immer:
Sex im Tausch gegen Ressourcen!

Was ist daran so schwer zu verstehen?


Irgendein künstliches Weltbild das man euch (uns) eingepflanzt hat?

Der "ewige" Sexualtrieb des Mannes - der eben nicht sooo ewig ist, wie viele Frauen es gerne hätten?

Der mütterlicherseits eingepflanzte "Schuld/Verantwortungs-Komplex", der Männern ab dem erstem Atemzug fast intravenös initiiert wird?

Ich beschäftige mich mit dieser Thematik schon seit knapp 10 Jahren.
Noch bevor in der US-Szene das erstemal der Begriff MGTOW auftauchte, gab es 2 kleine Blogger im deutschen Raum, die genau dieses Ausbeutungssystem von den Grundfesten her angeprochen haben.

Zitat:
"Niemand wäre in der Lage, eine solche Vielzahl Frauen, unabhängig voneinander, gegen ihren jeweiligen persönlichen Willen ...."


Es arbeitet ein biologisches Programm im Hintergrund, gegen das sich weder Frauen noch Männer wehren können.
Für beide Seiten, insbesondere für Männer ist es jedoch extrem wichtig dieses Programm zu kennen.

Seit der letzten Sintflut (und darüber sind ja sich mittlerweile, außer den letzten atheistischen Vollhonks, alle seriösen Quellen einig das es diese gab), haben die Männer das erstemal eine realistische Chance aus der Knechtschaft des Matriarchat's auszubrechen.

Die oberste Frage die dennoch dadurch im Raum steht ist:
Schöpfung oder Urknall.

Wenn es eine Schöpfung in dem uns bekannten Sinne gibt, mit einem Schöpfer, dann können wir davon ausgehen das er die Biologie genau so bewusst angelegt hat und dann dürfte es aus ihr auch kein dauerhaftes Entrinnen geben. Jedenfalls nicht im Diesseits.

Dann kann nur jeder Mann für sich alleine entscheiden ob er weiterhin unter dieser Knechtschaft leben möchte, braucht sich jedoch keine Gedanken um das aussterben der Menschheit zu machen, da es statistisch gesehen weiterhin eine Mehrzahl williger männlicher Sklaven geben wird die nachwievor die vollumfängliche Versorgung der Weibchen sicherstellen werden, ohne jedwede Gegenleistung - dafür garniert mit Stress, Ärger, Herzinfakten und einem kurzen, langweiligen Leben.

Wenn es keine Schöpfung im uns bekannten Sinne gibt und diese, bislang nie wirklich bewiesende Theorie vom Urknall stimmen sollte, sollte jeder Mann erst Recht - es sei denn es ist sein persönlicher Fetisch - aus dieser Knechtschaft ausbrechen, denn dann gibt es nichts was ihn richtet und nichts was ihn zwingt weiterhin den Ackergaul zu spielen.

Macht kaputt, was euch kaputt macht!
Und konzentriert euch alleine auf die Frauen, die den Deal verstanden haben und fair und ehrlich genug sind, auch ihren Teil des "Geschäftes" zu erbringen.

Wer sich näher im dt. Sprachraum mit dieser Thematik beschäftigen möchte, dem kann ich zwei Publikationen empfehlen.
Einmal schriftlich als Blog
Men Going Their Own Way = Männer gehen ihren eigenen Weg

Und einmal als Youtube Kanal.
Niccolò Machiavelli
https://www.youtube.com/channel/UCmpAmcCsqVCr7mtG5V33oww


Es gibt in dem Bereich auch eine Menge Schrott, vielfach gespickt von Antifeministen, teilweise echten Frauenfeinden und einer ganzen Menge Weißen Rittern und versteckten Fot**nknechten, die immer noch auf der Jagd nach der nächsten Mu**** sind und damit willfährige Erfüllungsgehilfen des allumfassenden Matriarchat's.

Hierzu bieten die beiden oben genannten Publikatoren einen sehr schönen Kontrast, denn ihre Arbeit geht teilweise sehr tief ins Eingemachte und treffen oftmals punktgenau ins Schwarze!


Es geht nicht um die Unterdrückung der Frau, denn dies wäre ehrlich gesagt viel zu anstrengend!
Es geht vielmehr darum das rigeros alle Frauen aussortiert werden aus dem eigenen Leben (soweit nur irgend möglich), die ihren Teil des universellen Deals nicht bereit sind einzuhalten.

Streng nach dem Motto:
Laßt uns einfach in Ruhe (keine Forderungen, keine Ansprüche) und macht euren Scheiss einfach alleine.




Wie in fast allem liefert die genialste Kunstfigur der Filmgeschichte auch hier wieder das passende Zitat:




Montag, 30. Januar 2017

Untergang des Westen's

Der Untergang des Westen's - des allgemein bezeichneten aufgeklärten Abendlandes.
Also dort wo man den Zipfelmützen-Cappo der mit Konstantin im 4. Jahr. begann und am 25.12.800 sich das Schwert dazu holte .... den Kinderficker aus der Wüste ... u.a. Schwachsinnigkeiten begann zu überwinden!

Dem Gros der Leser dieses Blogs verlange ich schon seit Jahren ein umfangreiches Vorwissen in Geopolitik, Geldpolitik, Realpolitik, Religion und geistig gesundem Menschenverstand ab.
Wer dies bis heute nicht hat, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen - denn er und sie (ja; er kommt zuerst) wird lediglich Kanonenfutter werden/sein.

Es wird aus allen Rohren gegen den Westen (und was er verkörpert) geschossen!
Trotz Trump!

Der Westen soll eliminiert werden, mit allen Mitteln!
Nur eines übersehen die Großplaner - es gibt ohne den Westen keine Menschheit!

Und selbst wenn die Pläne mit 90% Bevölkerungsreduktion umgesetzt werden:
Ohne einen Mindestgrundstock an Kaukasiern gibt es keinen Neustart des Motors Erde.

Die Entwicklung läßt sich auch nicht mehr aufhalten, das haben die Wochen seit dem 08.11.2016
und vorallem auch nach dem 20.01.2017 gezeigt.
Keine Abkehr  - die Agenda wird streng durchgezogen.
Provokation bis zum Äußersten - Provokation bis zum Knall.
Die vollständige Destabilisierung des Westens ist das Ziel.

Dieser gute Mann bringt es auf den Punkt! - Big Joe.




Gut 70% der westlichen Bevölkerung sind komplett Hirntot! (Rasse unerheblich)
Gut 95-98% der asiatischen (Rasse) Bevölkerungen sind komplett obrigkeitshörig in verschiedenartigen Kastensystemen psychologisch gefangen.
Gut 99,99...% der negroiden Völker sind komplett obrigkeitshörig.

Ich hatte vor Monaten in der Chartblubberei schonmal das Meisterwerk "Reich und arm" vorgestellt.
40.000 Jahre? Evolutionsgeschichte anhand von soziologischen Fakten.

Sodom und Gomorrha 1.0 ist ein billiger Abklasch dessen was derzeit auf der Welt existiert.
Die widerlichsten Abartigkeiten sind gesellschaftsfähig und werden allgemein akzeptiert - egal ob aus Angst oder Überzeugung.

Ist die Menschheit ca. 6000 Jahre alt und die Bibel hat Recht?
Ist die Menschheit 2 Mio Jahre alt und der - bereits widerlegte Quacksalber - Darwin hat Recht?
Ist die Menscheit ein Produkt aus Genversuchen der "Besucher" vor ca. 12.000 Jahren?

Keine Ahnung - glauben tun wir ALLE etwas von den Dreien - wissen tun wir es (fast) alle nicht.

Nur egal welche der 3 Varianten stimmen mag - die Dekadenz, die Verderbheit, die Verkommenheit, die Widerwärtigkeit hat in allen drei Varianten einen kaum zu überbietenden Punkt erreicht.

Jeder spürt instinktiv (das unterscheidet uns heute übrigens von unseren biblischen Vorfahren) - es braucht die große Reinigung - den großen Kärcher, egal wieviele und welche Opfer es kosten mag!

Nur eine 2. Sintflut ist eben definitiv ausgeschlossen!!


Kurz vor Weihnachten 2016 spielte die Welt mit der Bombe!
Die Kinderficker-Fraktion brachte eine Resolution in der UN ein und Barack Hussein Obama (er hat die Lunte gelegt für den Angriffskrieg des IRAN gegen ISRAEL) winkte sie durch!

Und der offizielle Westen hat mit keinem Wort dagegen gesprochen!


Unterstützt Du auch morgen noch diese Agenda?
mit deinen Einkäufen,
mit deinem Wahlverhalten,
mit deinen sozialen Kontakten,
mit deinen Steuerzahlungen,
mit deinen finanziellen Zuwendungen

Mit jedem Steuer-Euro pumpst du das System mehr auf.

Du erwartest das sich was ändert?
Z.b. das Humanzersetzende feministische Strukturen nicht mehr gefüttert werden und trotzdem füttest du an 3-4 verschiedenen Enden den Levithan der genau diese Struktur sekündlich aufpumpt?

Es gibt einen uralten Spruch:
Entzieht ihnen die Finanzierungsgrundlage - dann hört der Spuk ganz schnell auf!

Solange dies nicht geschieht, wird das Krebsgeschwür immer weiter wuchern, bis es auch EUCH den Wirt aufgefressen hat.


DU im übrigen ganz persönlich bist dafür verantwortlich wenn enge Familienmitglieder und Freunde durch dich gelehrt werden könnten und DU es unterlässt - oder aufgibst nach dem ersten/zweiten Widerstand.
Denn DU bist klüger und es ist DEINE Verantwortung deinen Lieben zu helfen!


PS: Es eben nicht Darwin und der moralisch unverfängliche Urknall ohne Konsequenzen
.... sondern eines von den anderen beiden ....

Donnerstag, 5. Januar 2017

TRUMP - World


zum nachdenken ....






Das aktuelle Thema ist im ersten Schritt ausschließlich:
Kanada - USA - Mexico

Im zweiten Schritt:
Russland - China - Japan- Korea - Australien

Auf der Chartblubberei besprechen wir die finanzpolitischen Auswirkungen der tagesaktuellen Politik,
ideologiefrei, nüchtern, ziemlich emotionslos .... und wie sie sich in bare Münze umwandeln lassen.


Go, Donnie go!


Was braucht es eigentlich noch um den arroganten Europäern ein wenig Bescheidenheit beizubringen?


Dienstag, 13. Dezember 2016

Frauenwahlrecht


Nur das wir das mal Copyrighttechnisch festhalten, da größere Finanzmedien -
demnächst benennen wir das namentlich mit Ross und Reiter - gerne mal Copyright's klauen!

Verklagen kann ich dafür eh niemanden (noch nicht), aber in der Chronologie festhalten kann man es ja mal. ;-)


"Sind Frauen mündig, braucht es keinen Frauenschutz.
Sind sie es nicht, braucht es kein Frauenwahlrecht."


(c) Volker Carus Nov. 2016


PS: "Gegen den Schutz von geistigem Eigentum sind nur diejenigen, die nichts zu schützen haben!"
Volker Carus 2016 privat

Montag, 5. Dezember 2016

Trump, #Hofer, #Renzi, #Key ...

Trump.

Am 03. Dezember 2015 hatte ich folgendes gepostet.






Wichtig sind dabei vorallem die beigefügten Aussagen - die bis Herbst 2016 die meisten sogenannten alternativen Medienmacher in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer noch nicht begriffen hatten!

Die meisten von diesen Kasperköppen, mit ihren Youtube-Kanälen zwischen 20.000 und 70.000 kostenlosen Klickusern, haben es bis heute ja nicht begriffen!

Und wenn diese, sogenannte aufgeklärte Szene schon keinen Plan hat und völlig verblödet im Nebel stochert, was bitte schön soll man dann vom normalen Arbeiter - der sein ehrliches Brot verdient und damit den Karren am laufen hält erwarten?

Ich kann die ganzen Kanäle namentlich aufzählen und mit voller Überzeugung sagen;
es sind alles komplette Volltrottel - oder U-Boote!
Sucht euch was aus ....

Vollständige Beratungsresistenz gehört übrigens dazu.


Vor 2 Tagen ist ein Artikel im schweizer "Das Magazin" erschienen und geht dort sehr auf die Trump-Wahl und die Rolle von Social Media ein.
So ein armer Akademiker, der ziemlich clevere Dinge erfunden hatte, muss jetzt quasi als Sündenbock herhalten - für beide Seiten.
Hier könnt ihr euch den Artikel schon mal durchlesen.
https://www.dasmagazin.ch/2016/12/03/ich-habe-nur-gezeigt-dass-es-die-bombe-gibt/

Die Antwort steht oben, in meinem Posting vom 03.12.2015.
Ich werde jedoch die Funktionalität und dessen was da passiert ist - ja passiert ist - in einem Artikel, oder evtl. auch in einem Podcast mit Robert zusammen, die nächsten Tage aufzeigen und auseinander nehmen.


Walter Eichelburg, von hartgeld.com hat das Thema danach dann von mir "übernommen", adaptiert,
ohne Quelle zu nennen geklaut .... sucht euch was aus.

Einige Monate zuvor, hatte er die Thematik mit Krake vs. Rocky - "übernommen", adaptiert ohne die Quelle zu nennen geklaut .....

Zumindestens ist er im dt. Sprachraum der einzige namenhafte Blogger der den Sinn dahinter verstanden hat!
Der Rest tappt immer noch völlig verblödet und gehirngewaschen im dunkeln.
Deswegen hat er diese Schiene danach auch konsequent weiter gefahren- und liegt damit, obwohl es nicht auf seinem Mist gewachsen ist, auch richtig - auch wenn er ständig keinen Plan hat, über zeitlichen "Verschiebungen".

Die ganze selbsternannte "Elite" der Blogger und Youtube-Szene, mit ihren ganzen Magazinen, Büchern, Kanälen, Interviews und bla bla bla laberten im Juli und August 2016 immer noch von Clinton und dem was sie selber gerne wären, nämlich Establishment!

Ab August habe ich, im Rahmen der Chartblubberei - und auf private Emails und Chats hin - immer wieder gesagt: es ist rum, bestimmte Leute haben sich entschieden, sie wollen Trump!

Fast keiner (ich muss zum Glück sagen fast) von diesen Kasperköppen hat es ernst genommen.
Stattdessen suhlen sich diese journalistischen Möchtegerne selbst seit der Wahl immer noch in ihrer NWO-Ideologie!

Sarah Wagenknecht, Frauke Petry und vorallem Angela sind stolz auf euch!
Pinke (lila) Pundel wohin das Auge sieht ...


Farage.

Keiner von diesen Helden hat im übrigen ernsthaft weiter nachgeforscht, warum denn Nigel Farage so unvermittelt nach dem Brexit "das Handtuch geschmissen hat".
Wir unterstellen also mal wieder grenzenlose Dummheit, bzw. U-Boot, oder? Sucht euch was aus.


Hofer.

Derzeit zimmert man sich auf hartgeld.com u.a. alternativen Medien (außer Walter kann man in dem Punkt sowieso sonst niemand auch nur ansatzweise ernstnehmen), eine eigene VT zusammen.
Nächste Woche kommen dann die GANZ großen Aufdeckungen über Wahlfälschungen usw usf ... bla bla


Renzi.

Ja, mit dem Thema kommen die meisten von den Helden sowieso nicht zurecht, weil ihnen schlicht das Fachwissen fehlt - nicht das politische, sondern das real-wirtschaftliche.
Ich weis ja das alle sich wundern das der Euro heute Nacht nicht zusammen gebrochen ist ...

Key.
.... ist heute Nacht zurück getreten. Die meisten haben nicht mal nen Plan wer das ist!
Das ist der (Ex)-PM von Neuseeland!
Und wer hier einen Zufall glaubt oder dem keine Bedeutung beimisst, ist halt üblicherweise nicht nur auf beiden Augen blind und auf beiden Ohren taub, sondern hat auch sein drittes Auge völlig zugekleistert.


Der letzte Leuchturm unter den deutschsprachigen Youtubern, die auch gleichzeitig das Prädikat
"Aufklärer" verdienen, fing an sich mit seinem letzten Video ins Aus zu schießen.
(Patrioten die in eine Falle laufen, mag es zwar geben, aber es gibt keine Falle der NWO, weil es keine NWO mehr gibt)


Wie tief diese NWO-Ideologie verhaftet ist in den Hirnen, ist atemberaubend!
Und gerade diese "Kaste" - ach das Thema Kaste haben all diesen Helden ganz und gar aus ihrem Erkenntnisstand, falls sie jemals einen hatten - verbannt - blickt immer arrogant und dümmlich auf die von ihr benannten Schlafmichel herunter ...


Ihr habt alle von der Globalisierung so hervorragend profitiert ... und das was jetzt kommt mögt ihr instinktiv so gar nicht ....
Könnt euch einreihen ins Feministinnen, SJW und Globalistenlager - da gehören Lila (pinke) Pudel wie ihr sowieso hin.


Eure Ideologie und Daseinsberechtigung bricht gerade zeitgleich mit der Realität in sich zusammen.
SJW's, Anarchisten und NWO'ler werden sich demnächst um die Brücken prügeln, von denen sie sich stürzen können.

Allem liegt die völlige Unkenntnis ökonomischer Zusammenhänge zugrunde!
Sie haben alle unterschiedliche Götter - von Marx bis Mises.

Sie leben in Traumwelten von Kokosnusstausch und gerechten und fairen Verträgen.
Darüber streiten sie sich mit den Marxisten bzgl. der gerechten Aufteiligung der Startbedindungen vs. Ertragsbedingungen ....
und verkennen dabei völlig das die Realität auf diesem Planeten UNVERRÜCKBAR durch das römische Bodenrecht für alle Ewigkeit festzementiert ist!

Das mag uns allen gefallen oder auch nicht - aber es ist die unverrückbare Realität!
Beenden, bzw. ändern könnte dies maximal eine zweite Sintflut!

Es gibt einen einzigen (populären) Aufklärer im dt.sprachigen Raum, der dies einmal thematisiert hat - und es gibt dazu ein Interview mit dem besten Youtube-Journalisten den ich pers. kenne - wo ich allerdings weis,
das 99,99% seiner Anhänger, ebenso wie gut 90% seiner Kritiker und Gegner nicht mal im Ansatz verstanden haben was er meint und vorallem warum er es meint!
(Bei dem Aufklärer weis ich das es Grenzen des machbaren gibt, was die Deutlichkeit betrifft)


Es gibt keine bessere Welt!
Und das Grauen der NWO, wie viele es in ihrem Kopf haben - und aus Büchern und Filmen kennen ist abgesagt worden - weil sie sich als disfunktional herausgestellt hat.

Wie man das ganze zurück drehen kann, hatten diese Typen auch keinen konkreten Plan!
Sie wussten nur was sie nicht mehr wollten.
In diesem Zusammenhang war Trump schon ihre Wahl (sie haben ihn allerdings auch nicht gemacht!),
aber ob sie auch funktioniert wussten sie bis Juli 2016 nicht! 

Weil sie eben keine allmächtigen (NWO)-Weltenherrscher sind! -
Sondern halt Krak(i) - und die Verniedlichung habe ich nicht umsonst erfunden!!


Die größte Rarität auf diesem Planten ist nicht die 10 Bio.$ Platin-Münze (huch was ist das nun wieder), sondern der gesunde Menschenverstand!

Oliver Janich fragte in seinem letzten Video - fast schon verzweifelt, wobei ich mich persönluch frage, woran und wieso bitte verzweifelt er denn - er weis es doch - "wann wachen sie endlich auf?" ....
Ich hab es mir verkniffen, auf Youtube, Facebook, bei Patreon zu antworten: "GAR NICHT!".....
... selbst ihr Aufgeklärten blendet doch permanent die Realität aus - also was erwartest du vom Michel .... (siehe oben)

Ich habe vor 2 Journalisten der dt. alternativen Szene persönlichen Respekt und schätze sie extrem für die Arbeit die sie bislang geleistet haben: Oliver Janich und Alexander Benesch!

Der Rest ist wertloser Dreck und/oder Kreml-Propaganda!

Ein Starlet gibt es derzeit noch am Himmel - kein ausgebildeter Journalist, aber einen messerscharfen Verstand, das Herz am richtigen Fleck und den richtigen Instinkt!
(Ob er die NWO-Ideologie vollständig wird ablegen können, werden wir die nächsten Wochen sehen)


Ich wiederhole es nochmal (auch wenn das in euer aller Ideologie und Hoffnungssystem nicht reinpasst):
Es gibt keine bessere Welt!

Das römische Bodenrecht hat die Machtverhältnisse auf diesem Planeten 
UNVERRÜCKBAR in alle Ewigkeit festzementier! 
 Nur eine neue Sintflut könnte an diesem etwas ändern.

Der größte informative Betrug an euch ist, euch genau diese Information vorzuenthalten!
Von der prekären Nachwuchs-Redakteurin in der Huff oder JF könnt ihr das nicht erwarten, CIA-Springer, Braun-Burda werden euch die Infos natürlich auch nicht geben - Kreml-Compact auch nicht wirklich, oder? ... Aber, wo könntet ihr das zu Recht erwarten ...?


++++

Ich weis das diesen Artikel wieder hundertausende lesen werden, von Auckland, über Kapstadt, nach Santiago, Miami, Edmonton, via Oslo nach Wien, München und Berlin und die Chartblubberei wieder zehntausende Gastleser haben wird.
Ebenso wie nicht nur Robert und ich mittlerweile wissen das nur ein winziger Bruchteil in dt. Sprache bereit sind für Wissen auch einen Witz an Geld auszugeben.

Uns persönlich stört dies nicht (wir wissen das andere seriöse Medienmacher darüber zu Recht erbost sind), da wir unser Einkommen aus diesem System selbst ziehen - wir gerade aus diesem Grund mit (naja eigentlich nicht ;-) ) Fassungslosigkeit dastehen und uns denken: "90% von dem was ihr wissen wollt, ist für wenige dutzend Euro frei Haus verfügbar"

http://www.chartblubberei.com/basiswissen/

4-5 Buchempfehlungen fehlen noch, werden aber die nächsten Wochen nachgereicht.

Ansonsten halt weiter die kostenlosen Google-Klick-Kanäle mit ihren NWO-Theorien komsumieren. :-)


Oh Shit: Eric Schmidt und Larry Page -
schon wieder 2 Gestalten, die so gar nicht ins altbekannte NWO-Konzept passen ....

http://www.chartblubberei.com/spezial-munich-shooting-fake-video-oder-echt/

Aber die "alternative Medienszene" mag keine Profis ;-)


Deswegen ist auch mein Abschlusssatz, den ich vor einigen Stunden schon meinen Live-Kunden geschrieben habe: 
ICH hab nen Fahrplan - nicht politisch, aber für die Börse und genau da liegt auch mein Fokus!
Den Rest macht ihr ganzen Kasperköppe mit "Analysen" unter euch selbst aus.

Shalom!



Montag, 21. November 2016

DOW JONES 19000 YEAH :-)

right in this Moment!

Der SP500 hat im Overnight Market die 2200 geknackt.
Wir wissen, morgen kommt es zum Schwur.

Ich danke dem Markt für 650 Punkte im Dow nach der Trump-Wahl.
Dem Markt?
Naja eher danke ich Herrn Kuroda und Herrn Jordan  .... ;-)


Abgesehen von dem Investment-Thema das ich die nächsten 3-4 Tage behandeln werde,
möchte ich auf 25 Minuten "Pflicht"Programm hinweisen.





Dienstag, 27. September 2016

Investment - Frage (Carl Menger)

Kapitalmarktrendite
Kapitalmarkt-Rendite
Kapital-Markt-Rendite

Wie auch immer man es schreibt - am Ende bleibt immer die Frage:
WER bezahlt MIR meine Rendite?

Denn alles was über den zivilisatorischen Fortschritt hinaus geht, ist systemisch IMMER ein
Null-Summen-Spiel!
Was der eine gewinnt, muss der andere verlieren! 

Leser dieses Blogs werden mir die nicht-gendergerechte Sprache und Schreibweise mehr als verzeihen. :-)

Alle kommen mit der Stammtisch-Weisheit daher und gröhlen oder mahnen leise in Geprächen an:
"Kaufe billig, verkaufe teuer"

Und Millionen an Privatanlegern rund um den Erdball füttern täglich mit ihren hart erarbeiteten Groschen, die Kassen der modernen William Rockefeller's.
(Das Wissen um dessen was damit gemeint ist, zählt zu den Grundvoraussetzungen um überhaupt weiter zu lesen zu sollen)

Wann hast DU real das letzte mal so gehandelt?

Es widerspricht der menschlichen Psychologie so zu handeln!
Daher ist es kein Fehlverhalten es nicht getan zu haben, bzw. nicht zu tun und/oder tun zu können.

Angst und Gier sind die beiden treibenden Kräfte in der menschlichen Existenz.
Alles andere gruppiert da herum.
Und wir wissen alle (also alle die normal klar im Kopf sind, nicht politisch indoktrioniert und geistig gesund), das weder Angst noch Gier gute Ratgeber sind.
Beide grundsätzliche Emotionen verleiten uns zu Handlungen, die wir bei klarem Verstand und rationaler Überlegung niemals so getroffen hätten.

Partnerschaftliche Entscheidungen, Haus,- und Grundstückskäufe und langfristig finanziell bindende Entscheidungen gehören bei +90% von uns allen dazu.
Ebenso gehört bei den meisten dazu, über Jahre und Jahrzehnte konsequent Realitätsverweigerung zu betreiben - weil nicht sein kann ....

In allem was der Betreiber dieses Blogs - und die Partner und Freunde des Betreibers in anderen Blogs und Publikationen - zum besten geben basiert auf etwas; das als höchst selten in der heutigen Zeit angesehen und geschätzt wird an den Finanzmärkten:
Persönliche Erfahrung und daraus gelernter Konsequenz und der erfolgreichen Umsetzung dieser Erfahrung in der Praxis.

Kaufe billig - verkaufe teuer!

Prüfe dich selbst. Kannst du das?

Warum ist etwas grade - oder grundsätzlich billig?

1. Weil es Schrott ist und real nix wert.
2. Weil der Preis des Produktes/Dienstleistung nicht der aktuellen realen Nachfrage entspricht.
3. Weil etwas aus wirtschaftspolitischen Gründen durch große Marktakteure künstlich Preis gedrückt wurde.
4. Weil spekulative Kräfte den realen Preisboden ausloten wollen ... um dann ...

Ich kenn das Thema vom YEN, aber das soll heute hier nicht unser Thema sein.
(High Quality Information dazu gibt es unter:  http://www.chartblubberei.com/basiswissen/ )


1.
Du stößt auf etwas das extrem preiswert ist (die dt. Sprache lässt ja die Unterscheidung zu) und du bist dir zu 99,9% sicher - nach Abwägung aller Fakten, die dir zur Verfügung stehen - das du es innert 0,5 - 3 Jahren mit Gewinn verkaufen kannst.

Kaufst du es?
Wenn nein, ist das völlig ok.
Dann ist das Sparbuch der Volks,- und Raífeisenbank Kufstein genau das richtige Finanzprodukt für dich!

Wenn ja, hast du ein grundsätzliches kaufmännisches Verständnis!
Ich kann dir im übrigen "verraten", gut 99% aller "professionellen" Trader und gefühlt (nicht bewiesen) 80% aller Vermögensverwalter, haben dieses Verständnis nicht.
Und da geht es nicht mal darum, das Regularien sie begrenzen, die meisten haben nichtmal nen Plan ...

Um Dinge zu kaufen die billig sind, von denen man weiß das sie im Preis steigen müssen/werden, dazu gehört ein hartes Fell - im spanischen nennt man es: Cojones! (Eier haben)


2.
Du stößt auf etwas das extrem preiswert ist und du bist dir zu 99,9% sicher - nach Abwägung aller Fakten, die dir zur Verfügung stehen - das du es innert 1 - 3 Jahren mit 100% Gewinn verkaufen kannst

Kaufst du es?
Wenn nein, ist das völlig ok.
Du machst mit deinem Tradingaccount sichere und zuverlässige 10-20% Eigenkapitalrendite im Jahr im 10-Jahresschnitt.
Die echten Jobangebote der Hedgefonds lehnst du ab ( zu Recht), weil sie dir eines nicht lassen - deine Trader - Freiheit! (etwas das die meisten Menschen nicht nachvollziehen können)

Und von solchen Chancen hast du immer wieder gehört - und konntest sie rückblickend auch nachverfolgen, aber das du als echter Profi (und das sage ICH!!!) mit dem größtmöglichen Respekt der mir als Mensch möglich ist! - auf solchen "wilden Spekulationen" eingehst, käme niemals in Frage!
Du bist im übrigen auch der einzige Kapitalmarktakteur den ich in dem Zusammenhang ernstnehmen kann.


3.
Du stößt auf etwas das extrem preiswert ist und du bist dir zu 99,9% sicher - nach Abwägung aller Fakten, die dir zur Verfügung stehen - das du es innert 3 - 10 Jahren mit 500% Gewinn verkaufen kannst.

Kaufst du es?
Wenn nein, ist das völlig ok.
Denn 99,99* aller anderen Anleger und "Investoren" verhalten sich genau so.
Du bist also in guter Gesellschaft!


Die angegebenden Zahlen sind keine Fantasiezahlen, sondern beruhen auf realen volkswirtschaftlichen Berechnungen für die großen Wirtschafts, Industrie,- und Währungsräume des Planeten.


Die Kernfrage die uns hier erstmal beschäftigt ist, für welche der drei Varianten entscheidest du dich.
Die Ausgangsbasis ist immer die gleiche.
Die Kapital-Grundlage ist auch immer die gleiche:
Das Grundkapital ist (im jetzigen Finanzsystem) zu 100% sicher!
(Für den Rest haben wir alle unsere Paulchen Panter ...)


Sei bitte ehrlich und triff deine Entscheidung hier!
Notiere sie dir und schreibe sie uns!

Ich weis das die überwiegende Mehrheit immer nur "stumme" Leser sind
(nach 6 Monaten ploppt dann plötzlich ein Mailsturm zu einem bestimmten Artikel hoch :-) ) - aber bei diesem Artikel geht es nur und wirklich um DICH. (nicht die tausenden Abonennten, die kostenlose Infos einem weiteren "Spinner" konsumieren wollen und immer noch glauben das die bösen US-Investmentbanken für alle Shortattacken beim Goldpreis verantwortlich sind, weil sie die Wahrheit sowieso nicht interessiert).

Du weisst genau wen ich grad meine!

Nur zwei Marktsegmente lassen die von mir beschriebenden echten Extreme zu.

Deine "Dirk-Müller"-Tagesschau über den Sachwert Aktie gehört nicht dazu.
Aktien sind funktionale Finanzmarktinstrumente, wenn seriös verwaltet besser als jedes Sparbuch!
Nur dann nimm lieber die Anleihen der Unternehmen die du kaufen würdest/willst!

Ebenso ist es der Barren/die Münze nicht - die du eh physisch im Besitz haben solltest, bevor du dich mit Spekulation egal in welcher Form gedanktlich beschäftigst.


Das wichtigste Buch, welches du vielleicht jemals in deinem Leben gelesen hast/haben wirst ist:




Es sind Währungen und Anleihen - Spielball der politischen Mächte - und genau DAS macht sie anfällig und interessant, wenn man in der Lage ist die Übertreibungen zu erkennen und daraus Kapital zu schlagen.

Es gibt immer einen Grenznutzen!
Wer diese simple (physikalische und materielle) Tatsache nicht versteht/begreift, wird ewig in einem, wie auch immer gearteten Taka Tuka Land leben.

Schreibe uns bitte: 1,2 oder 3 an:
vc@volkercarus.com 

Darf ich nochmal an die Ausgangsfrage erinnern?
WER bezahlt MIR(DIR) meine(Deine) Rendite?

http://www.chartblubberei.com/podcast-0028-markt-spekulation-teil-1/
http://www.chartblubberei.com/podcast-0049-markt-spekulation-teil-2/
http://www.chartblubberei.com/podcast-0090-markt-spekulation-teil-iii/
 

Aller 8-10 Jahre gibt es einen Währungs,- und/oder Anleihentrade der seines gleichen sucht und der so extrem ist, das nur wenige die Chancen erkennen und sie nutzen können.

Wenn gut 2/3 des Trades bereits gelaufen sind, springen die professionellen Trader/HedgeFonds mit drauf (machen auf Grund ihres Hebel-Volumens eine Menge ....."Asche".... für ihre Auftraggeber und sich selbst) -
wenn sie bereits wieder anfangen auszusteigen wird dies ein Publikumstrade (Retailer-Trade)

Währungs,- und Anleihe Trades gehen über Decaden und politische Systeme hinweg.
Faktische Umstände die viele Protagonisten des jetzigen Systems immer gerne verschweigen.
Von den Milliardenschweren (systemischen) Propaganda-Schlachtschiffen eines evtl. metallernden Systems ganz zu schweigen.


Auf dieser Plattform kommen zu diesem Thema künftig keine Details mehr.